Leon Petzoldt

Videograf. Fotograf. Designer. Judoka.
Hey! Ich heiße Leon Petzoldt, bin 19 Jahre alt und stehe gerne hinter der Kamera. So viel zum Offensichtlichen. Außerdem bin ich leidenschaftlicher Sportler im Kraft und Ausdauerbereich. Genauer: Training mit dem eigenen Körpergewicht und Laufen. Wichtig ist mir die Funktionalität- um den Körper wirklich zu verbessern und nicht nur stumpf in einer Maschine einzelne Muskelstränge anzusprechen. Außerdem bin ich Anhänger des Barfußlaufs, einer Laufart die nicht durch modernste, gefederte und stützende Schuhe praktiziert wird. Sondern eben möglichst naturbelassen. Barfuß eben. So wie Menschen es seit Jahrtausenden gemacht haben. Früher konnte der 08/15 Mensch seine tierische Beute zu Fuß in die Erschöpfung jagen. Mit primitivsten Schuhen, wenn überhaupt. Und heute schafft es der Mensch maximal vom Büro zur nächsten Imbissbude ohne zu Hecheln wie ein Hund in der Wüste. Was man daran sieht? Nun, ich hinterfrage alles und versuche andere Lösungen zu finden. Bis ich zufrieden bin. Dabei bin ich immer offen für andere Meinungen und experimentiere gerne. Absolute Perfektion erreicht man nie. Aber alles was ich versuche führt mich durch einen Prozess, aus dem ich schlauer hervorgehe. Deshalb versuche ich mich täglich weiterzubilden. Sei es durch Videos von diversen YouTube Kanälen, schlaue Bücher oder durch Kurse wie die von Video2brain.com. Ich versuche an den Aufgaben zu wachsen und so stelle ich mir immer wieder neue Herausforderungen, an denen ich mich austoben kann.


Ich habe ein breites technisches Wissen, welches ich durch meinen Technikkanal “DroidToolZ” mit anderen teile und den Zuschauern auch häufig via Mail oder Chat bei ihren Problemem helfe. Meiner Schule habe ich die Webseite geschrieben und diese auch lange Jahre weitergepflegt. Dort habe ich aber auch diverse Theateraufführungen und auch den Abiturjahrgang technisch betreut. Dies liegt auch daran, dass ich DS, also Darstellendes Spiel “Theater” selbst als Schulfach gewählt habe. Es macht mir Spaß in diverse Rollen zu schlüpfen und auf Bühnen fühle ich mich auch nicht gerade unwohl. Dabei habe ich auch keine Probleme extreme Rollen zu spielen. Seit 2004 stehe ich mehrmals in der Woche auf der Judomatte und arbeite seit einigen Jahren ehrenamtlich als Judotrainer. Ganz im Geiste Kanos- dem Erfinder des Judos- helfe ich anderen Judokas bei ihrer Gürtelprüfung mit meiner Webseite JudoHD.de. Dort gibt es alle Techniken bis zum braunern Gurt in Schrift und Bild erklärt. Natürlich gibt es auch Videos- auch wenn diese qualitativ durchaus ausbaufähig wären. Aber trotzdem halfen die Videos tausenden Judokas in ganz Deutschland. Und werden dies wohl noch in Zukunft, auch wenn ich gerne mit meinem mittlerweile angesammeltem Wissen die Videos noch einmal neu drehen würde… JudoHD vereint aber alle Punkte in denen ich Ahnung habe. Egal ob Programmierung der Webseite oder App, Design von Grafiken, Erstellung der Fotos, SEO der Webseite oder das beständige Ausreitzen von YouTube Möglichkeiten. Ein Projekt, welches fast täglich verbessert wird und mit mir wächst.
In Zukunft möchte ich Film studieren und interessiere mich besonders für das Filmen von Dokumentationen und Imagefilmen. Gleichzeitig möchte ich möglichst viele Lizenzen im Fitnessberich machen. Auch Judo werde ich wohl nicht so schnell aufgeben und weiter an meinen Hauptprojekten DroidToolZ und JudoHD arbeiten. Und wer weiß, was ich mir noch so ausdenke 😉


tl;dr:

Film und Sport sind meine Leidenschaft. Arbeite gerne im Team, bin Neuem aufgeschlossen, experimentiere gerne. Möchte Film lernen. Besonders interessiert an Dokumentation und Imagefilm.

  • Geboren: 13.12.1997, mit 890g- 2 1/2 Monate zu früh.
  • Körpergröße: 164cm (Durchschnitt einer erwachsenen Frau in Deutschland)
  • Augenfarbe: Blau
  • Schuhgröße: 42
  • Halsumfang: 40cm
  • Lieblingszahl: 13
  • Macht Judo seit: 2004
  • Überstandene Operationen: 4
  • Macht YouTube seit: 2011
  • Hobbys/ Interessen: Judo, Sport allgemein, Filme machen, Filme schauen, Programmieren, Technik, Politik
  • Punkte, die ihn an sich selbst stören: Zu ehrgeizig, kann nur selten “Nein” sagen, häufige Rechtschreibfehler
  • Lieblingsfarbe: #000000- #ffffff (okay, Orange ist eigentlich ganz schön)
  • Lieblingsessen: Tortillas (ach egal- hauptsache mit Ei!)
  • Lieblingswurf: Seoi- nage
  • Lieblings TRX Übung: Rudern
  • Hasst: Anzüge, Zucchini
  • Lieblings TV Sendung: Walulis sieht fern
  • Lieblingsserie: Das Netzwerk von Studio 71
  • Besuchte Länder: Tunesien, Türkei, Ägypten, Niederlande, Östereich, Schweiz, Polen, Frankreich
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Latein (hat gerade so für das Latinum gereicht)